Montag, 28 Januar 2019 12:43

IM Maximilian Berchtenbreiter blitzt am besten

geschrieben von 

Bei der Blitzschach-EM in Gröbenzell nahmen dieses Jahr 40 Spieler teil - 23 aus München und 17 aus Oberbayern. Überlegener Sieger nach elf Doppelrunden wurde IM Maximilian Berchtenbreiter (Münchener SC 1836), der auf 19,5 Punkte kam. Hinter ihm wurde Max Hess (SC Garching 1980) mit 17,0 Punkten Zweiter. Den dritten Platz erreichte Maximilian Trapp (SK Freising) mit 15,0 Punkten, der damit auch Oberbayerischer Blitzschachmeister wurde.

Die Qualifikationsplätze für die kommende Bayerische Blitzschach-EM am 16. März in Kelheim belegten:

  • München: IM Maximilian Berchtenbreiter, Andreas Ciolek (Münchener SC 1836) und Jürgen Steinheimer (SC Tarrasch 45 München).
  • Oberbayern: Lars Heppert (SK Neuburg), Oleg Parashchenko (SK Freising), Dr. Anita Stangl (SC Starnberg)
  • Aufgrund ihres guten Abschneidens bei der Bayerischen Blitzschach-EM 2018 waren Max Hess und Maximilian Trapp bereits vorberechtigt.

 

Gelesen 221 mal Letzte Änderung am Montag, 28 Januar 2019 12:58
Mehr in dieser Kategorie: « Blitzschach-EM in Gröbenzell
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
   

MBEM, Sieger  

2018/19
Maximilian Berchtenbreiter
Münchener SC 1836

2017/18
Alexander Belezky
FC Bayern München

2016/17
Egor Krivoborodov
SC Garching 1980

   
© Schach-Bezirksverband München e.V. im Bayerischen Schachbund